Wichtige Informationen für Ihre
Jugendfreizeit und Klassenfahrt

Fahrtdauer
Von der Tagestour bis zur zweiwöchigen Jugendfreizeit ist bei uns alles möglich. Die Dauer Ihrer Tour hängt von Ihren individuellen Wünschen und Vorgaben ab.

Die Gruppe
In jedem Boot muss mindestens eine Person sitzen, die das 12. Lebensjahr vollendet hat. Nach oben gibt es keine Grenze. Bedingung ist, dass die Gruppe von einem LehrerInnen- bzw. BetreuerInnenteam verantwortlich geleitet wird. Alle müssen mit anpacken: Kochen, Spülen etc. wird von allen geleistet, wir bieten bewusst keine Pauschalreisen mit allem Komfort an.

Ankunft und Abfahrt
Für fast alle Ankunfts- und Abfahrtsorte an der Lahn bietet sich durch die nahe Anbindung an die Bahnlinie eine umweltfreundliche Anreise mit dem Zug an. Natürlich ist auch eine Anreise mit dem Reisebus und dem PKW möglich.

Einsatzorte und Abholstellen
An der Lahn gibt es verschiedene Einsatzstellen: Roth bei Marburg, Gießen, Dorlar, Wetzlar, Solms-Schohleck, Weilburg, Aumenau, Runkel und Diez. Wir haben ca. alle 15 Kilometer Abholstellen, von denen wir nach vorheriger Absprache Kanus und Material zurückholen können. Wir beraten Sie gerne, wo Sie Ihre Tour beginnen und beenden können. Wir werden Ihnen die für Ihre Tour am besten geeigneten Flussabschnitte zusammenstellen und anbieten.

Lahntours Stationen, Lahntours Camping- und Zeltplätze
Diese sind während der Saison tagsüber besetzt. Sollten während Ihrer Tour Probleme auftauchen, kann Ihnen hier weitergeholfen werden. Darüber hinaus sind wir während der Saison täglich mindestens 10 Stunden telefonisch erreichbar.

Betreuung
Bei den Touren mit Tourenbegleitern fahren jeweils ein oder auch mehrere Lahntours-Guides mit. Diese werden intern geschult, haben weitreichende Erfahrung im erlebnispädagogischen Bereich und leiten die Tour in Zusammenarbeit mit dem BetreuerInnenteam der Gruppe.

Übernachtung
Übernachtet wird auf naturbelassenen, gruppenfreundlichen Campingplätzen direkt am Ufer der Lahn. Alle Übernachtungsplätze sind mit den notwendigen sanitären Anlagen ausgestattet.

Ausrüstung
Lahntours kann die komplette Ausrüstung zur Verfügung stellen. Unsere Canadier sind grundsätzlich mit Paddeln, wasserdichtem Packsack und Tonnen, Schwimmwesten und Kartenmaterial ausgestattet. Zur Kochausrüstung gehören Kocher sowie Koch- und Essgeschirr.

Verpflegung
Die Verpflegung ist nicht im Preis enthalten. Wir empfehlen Ihnen, mit Kosten von ca. 8,- EUR pro Person und Tag zu rechnen. Die Etappen sind so geplant, dass der Proviant täglich eingekauft werden kann. Bei Touren mit Kleinbusbegleitung kauft der Busfahrer den nötigen Proviant ein. Zudem bieten wir eine mobile Campingküche, die aus Küchenzelt, großen Gaskochern, großen Kochtöpfen und Zubehör, Geschirr, Besteck, Bänken und Tischen besteht.

Gepäck
Grundsätzlich gilt hier, nur das Nötigste mitzunehmen. Das Gepäck kann in den von uns gestellten wasserdichten Seesäcken verstaut und mittransportiert werden. Bei Touren mit Kleinbusbegleitung transportiert der Bus das Gepäck.

Einweisung
Vor der Abfahrt erhält Ihre Gruppe von einem ausgebildeten Kundenbetreuer eine ausführliche Einweisung in die Paddeltechnik, den Umgang mit dem Kanu, die Begebenheiten auf und am Fluss sowie in den Umgang mit der Natur.