Unsere Kanutouren auf der Lahn

Tagestouren

Kanu Tagestour Roth bis BadenburgRoth – Badenburg (Wißmarer Brücke)
Der Natur ganz nah

Länge: 16 km
Dauer: 4 bis 5 Stunden (inkl. Pausen)
Wehre: 1 Wehr in Lollar (wird umtragen)
Besonderheit: Europäisches Vogelschutzgebiet bis Odenhausen

Eine der spannendsten Tagesetappen beginnt morgens ab 10:00 Uhr im Örtchen Roth, dem Stammsitz von Lahntours. Die Lahn ist auf diesen ersten 16 km noch schmal und teilweise sehr zügig, ins Wasser ragende Bäume und Stromschnellchen bewirken zusammen mit dichter Ufervegetation einen Eindruck von ursprünglichem Abenteuer abseits von Zivilisation. Vorbei an Bellnhausen und dem düsteren Gemäuer von Schloss Friedelhausen geht es durchs Europäische Vogelschutzgebiet zum Rastplatz Odenhausen. Der Imbiss mit Biergarten lädt zum Verweilen ein.
Frisch gestärkt geht es weiter, vorbei an Ruttershausen zum Wehr in Lollar, hier wird zum Umtragen angelandet, bevor man am Wißmarer Badesee und der Badenburg vorbei zum Endpunkt an der Wißmarer Brücke gelangt. Der Rücktransfer nach Roth erfolgt um 16:00 Uhr.
Zum Schutz der Vögel im Europäischen Vogelschutzgebiet kann der Streckenabschnitt nur in der Zeit vom 01. Mai bis zum 20. September befahren werden.


Kanu Tagestour Gießen bis WetzlarGießen - Wetzlar
Das kleine Schleusen 1x1

Länge: 17 km
Dauer: 5 bis 6 Stunden (inkl. Pausen)
Wehre: 6 Wehre (Bootsgassen und Schleusen)
Besonderheiten: Bootsrutschen und handbtriebene Schleusen

Eingestiegen wird in Gießen am 2. Wehr nähe Hauptbahnhof (gegenüber Stadtwerke) um 10:30 Uhr. Bei Buchung mit Personentransfer ist der Treffpunkt vor der Tour in Wetzlar am Parkplatz Bachweide (Uferstraße) mit Abfahrt zum Einstiegspunkt um 10:00 Uhr.
Die Etappe zeichnet sich vor allem durch das abwechslungsreiche Bewältigen von sechs Wehren auf unterschiedliche Weise aus. Gleich zu Anfang geht's die dortige Bootsgasse hinunter und nach kurzer Fahrt erreicht man das Wehr in Heuchelheim, ebenfalls mit Bootsgasse. Vorbei an den Heuchelheimer Seen und der Einmündung des Kleebachs, der einst die preußisch-hessische Landesgrenze markierte, kommt man nun zur ersten manuellen und handbetriebenen Schleuse in Dorlar. Genau wie bei der nachfolgenden Schleuse in Naunheim muss hier selbst Hand angelegt werden, was gerade Kindern oft viel Freude bereitet. Von hier bis nach Wetzlar gibt es mehrere Rastplätze zum Verschnaufen und Kräfte sammeln, bevor man die letzten beiden Wehre in Wetzlar, einmal mit Bootsgasse und einmal mit Rollenanlage, angeht. Wetzlar mit seiner bezaubernden Altstadt eignet sich hervorragend, um den ereignisreichen Tag ausklingen zu lassen.


Kanu Tagestour Dorlar bis Solms-SchohleckDorlar - Solms-Schohleck
Facettenreich – Etwas für jedermann

Länge: 17 km
Dauer: 5 bis 6 Stunden (inkl. Pausen)
Wehre: 6 Wehre (Bootsgassen und Schleusen)
Besonderheiten: Mit dem Kanu durch die Goethestadt

Die Tour beginnt morgens um 09:30 Uhr in Dorlar an der Slipanlage. Bei Buchung mit Personentransfer ist der Treffpunkt vor der Tour in Solms-Schohleck auf dem Lahntours-Zeltplatz mit Abfahrt zum Einstiegspunkt um 09:00 Uhr.
Die Strecke zeichnet sich durch mehrere unterschiedliche Überwindungen der lokalen Wehre aus. Kurz nach dem Einsetzen erreicht man auch schon die manuelle Schleuse in Naunheim, die man eigenständig bedienen muss. Es folgt eine kurze Strecke bis nach Wetzlar, die auch Rudertrainingsstrecke ist. In Wetzlar gibt es am 1. Wehr eine Bootsgasse mit Borstenfischpass und beim 2. Wehr eine Rollenanlage. Wetzlar und seine bezaubernde Altstadt, die direkt am Fluss liegt, lohnen auf jeden Fall einen kurzen Besuch. Alternativ kann man auch im Paulaner-Biergarten neben der Lahntours-Kanustation neue Kräfte tanken und den Blick auf die Lahn genießen. Danach geht's für einige Kilometer gemütlich weiter bis zur Schleuse in Altenberg, auf der rechten Uferseite thront dort das Kloster Altenberg, gefolgt von Schloss Braunfels in der Ferne zur Linken. Die verbleibenden 2 Schleusen in Ober- und Niederbiel bewältigt man mit der gesammelten Erfahrung nun spielend leicht und bevor man sich versieht, erreicht man auch schon den Endpunkt der Tour am Lahntours-Zeltplatz in Schohleck. Wer möchte, kann hier seinen Ausflug mit Abenteuer-Romantik am Lagerfeuer und Übernachtung in echten Indianer-Tipis krönen.


Kanu Tagestour Solms-Schohleck bis WeilburgSolms-Schohleck - Weilburg (Ahäuser Brücke)
Sprudelnde Lahn

Länge: 15 km
Dauer: 4 bis 5 Stunden (inkl. Pausen)
Wehre: 1 Wehr (Schleuse)
Besonderheit: Mineralquelle Neuselters

Gestartet wird nach kurzer Einweisung am Lahntours-Zeltplatz Schohleck um 10:30 Uhr. Die Lahn hat hier eine zügige Fließgeschwindigkeit auf den ersten Kilometern, was Kräfte spart und viel Spaß bringt. Vorbei geht's am Lahnbahnhof Braunfels und dem Zeltplatz in Leun. Etwas weiter flussabwärts befindet sich die Mineralquelle Neuselters, woher das bekannte Sprudelwasser stammt. Die letzten Kilometer führen vorbei an Löhnberg mit seiner Schlossruine aus dem 14. Jahrhundert und malerischen Fachwerkhäusern. Wer möchte, kann hier rechts vorm Wehr noch einmal Pause machen (Eis und Getränke gibt’s am Kiosk links an der Schleuse). Anschließend geht's durch die einzigen handbetriebene Schleuse auf den letzten Abschnitt, der auch Rudertrainingsstrecke ist. Die Ausstiegsstelle befindet sich an der Ahäuser Brücke, wo der Bus um 16:00 Uhr für den Rücktransfer bereitsteht.


Kanu Tagestour Weilburg bis RunkelWeilburg - Runkel
Abwechslungsreiche Herausforderung

Länge: 28 km
Dauer: 6 bis 8 Stunden (inkl. Pausen)
Wehre: 5 Wehre (Schleusen)
Besonderheiten: Der älteste und längste heute noch befahrbare Schifffahrtstunnel in Deutschland

Die längste Tagestour im Lahntours-Programm beginnt morgens um 10:00 Uhr an der Einstiegsstelle "Ahäuser Brücke" vor Weilburg. Bei Buchung mit Personentransfer ist der Treffpunkt vor der Tour in Runkel auf dem Lahntours-Campingplatz mit Abfahrt zum Einstiegspunkt um 09:00 Uhr. Nach der Einweisung und Ausrüstung beginnt die Paddeltour. Schon nach den ersten 2 km erreicht man den einzigen Schiffstunnel Deutschlands in Weilburg, knapp 200 m Meter gehts durch den Berg und am Ende entlässt eine Doppelschleuse die Paddler in einen der malerischsten Lahnabschnitte. Nahezu unberührt von Straßen, nur begleitet von der Lahntalbahn geht es vorbei an kleinen Dörfern und Campingplätzen, immer wieder unterbrochen von handbetriebenen Schleusen. An der Lahntours-Raststation in Aumenau bietet sich auf halber Etappe die Möglichkeit, sich im Biergarten für die 2. Hälfte zu stärken. Wem es hier zu gut gefällt, der kann sein Boot auch einfach abgeben und mit der Bahn nach Runkel weiterfahren. In jedem Fall bietet sich auf den letzten Kilometern ein grandioses Burgpanorama, bevor für die Paddler der Anleger des Lahntours-Campingplatzes am Endpunkt die letzte Herausforderung bietet.


Kanu Kurztour Weilburg bis AumenauWeilburg - Aumenau
Viele Eindrücke - Schiffstunnel und Doppelschleuse

Länge: 16 km
Dauer: 4 bis 5 Stunden (inkl. Pausen)
Wehre: 3 Wehre (Schleusen)
Besonderheiten: Der älteste und längste heute noch befahrbare Schifffahrtstunnel in Deutschland mit seiner Doppelkammerschleuse

Die Tour beginnt morgens um 10:00 Uhr an der Einstiegsstelle "Ahäuser Brücke" vor Weilburg. Bei Buchung mit Personentransfer ist der Treffpunkt vor der Tour in Villmar-Aumenau am Parkplatz Eichelberghalle (Auf der Heide) mit Abfahrt zum Einstiegspunkt um 09:30 Uhr. Nach der Einweisung und Ausrüstung beginnt die Paddeltour. Schon nach den ersten 2 km erreicht man den einzigen Schiffstunnel Deutschlands in Weilburg, knapp 200 m Meter gehts durch den Berg und am Ende entlässt eine Doppelschleuse die Paddler in einen der malerischsten Lahnabschnitte. Nahezu unberührt von Straßen, nur begleitet von der Lahntalbahn geht es vorbei an kleinen Dörfern und Campingplätzen, immer wieder unterbrochen von zwei weiteren handbetriebenen Schleusen. Angekommen an der Lahntours-Raststation in Aumenau bietet sich am Ende der Tour die Möglichkeit, im Biergarten noch etwas zu Verweilen und den Tag ausklingen zu lassen.


Kanu Tagestour Runkel bis DiezRunkel - Diez
Bezaubernde Landschaft, reich an Geschichte.

Länge: 18 km
Dauer: 5 bis 6 Stunden (inkl. Pausen)
Wehre: 2 Wehre (Schleusen)
Besonderheiten: Die Domstadt Limburg und große Schleusen

Los geht's am Lahntours-Campingplatz in Runkel um 10:00 Uhr. Nach der obligatorischen Einweisung und Ausrüstung trägt die Strömung die Kanus rasch davon, vorbei an den Runkler Ortsteilen Kerkerbach, Steeden und Dehrn mit seinem Schloss hoch über der Lahn. In Limburg-Dietkirchen lädt ein Rastplatz zur Erholung und die imposante Basilika zur Besichtigung ein, bevor man Limburg erreicht. Die Altstadt und der Dom lohnen einen Besuch, dann geht es durch die erste automatische Schleuse ins Limburger Becken, vorbei am Schloss Oranienstein bis nach Diez. Hinter der zweiten Schleuse links am Lahntours-Tretbootverleih endet die Tour, wo der Bus um 18:00 Uhr für den Rücktransfer bereitsteht.


Kanu Tagestour Diez bis LaurenburgDiez - Laurenburg
Begleitet vom mächtigen Taunus und Westerwald

Länge: 19 km
Dauer: 6 bis 7 Stunden (inkl. Pausen)
Wehre: 2 Wehre (Schleusen)
Besonderheiten: Faszinierender Westerwald und Taunus

Start ist um 09:00 Uhr an der Lahntours-Station Diez in den Lahn-Anlagen (zwischen der alten und der neuen Lahnbrücke). Nach der Einweisung geht's los, vorbei an der weltberühmten Quelle des natürlich reinen Premium-Heilwassers Staatl. Fachingen in Richtung Balduinstein. Die Lahn verläuft hier in weiten Bögen sehr ruhig und beeindruckend zwischen Westerwald und Taunus, rechts und links gesäumt von immer höheren, bewaldeten Hängen. Das idyllische Balduinstein lädt mit seiner Lahn-Promenade zur Rast ein, der Imbiss am Bahnhof gehört zum Fluss wie die Schildkröten. Von hier aus geht es weiter durch die großen, automatischen Schleusen Cramberg und Scheidt mit angeschlossenen Kraftwerken bis zum Endpunkt in Laurenburg mit Imbiss und Rastplatz. An der Abholstelle steht der der Bus um 17:00 Uhr für den Rücktransfer bereit.


 

Kurztouren

Kanu Kurztour Roth bis OdenhausenRoth - Odenhausen
Klein aber Fein!

Länge: 8 km
Dauer: 2 bis 3 Stunden (keine Pausenmöglichkeiten)
Wehre: kein Wehr
Besonderheit: Europäisches Vogelschutzgebiet

Die Kurztour für Naturliebhaber beginnt zwischen 10:00 und 14:00 Uhr in Weimar-Roth an der Lahnbrücke (der genaue Startzeitpunkt wird bei Buchung festgelegt). Die Lahn ist auf diesen 8 km noch schmal und teilweise sehr zügig, ins Wasser ragende Bäume und Stromschnellchen bewirken zusammen mit dichter Ufervegetation einen Eindruck von ursprünglichem Abenteuer abseits von Zivilisation. Vorbei an Bellnhausen und dem düsteren Gemäuer von Schloss Friedelhausen geht es durch das Europäische Vogelschutzgebiet bis nach Odenhausen. Der Rücktransfer nach Roth erfolgt nach Absprache und richtet sich nach der Einstiegszeit.
Zum Schutz der Vögel im Europäischen Vogelschutzgebiet kann der Streckenabschnitt nur in der Zeit vom 01. Mai bis zum 20. September befahren werden.


Kanu Kurztour Wetzlar bis Solms-SchohleckWetzlar - Solms-Schohleck
Entspannt genießen - besonders für Familien geeignet

Länge: 11 km
Dauer: 3 bis 4 Stunden (inkl. Pausen)
Wehre: 3 Wehre (Schleusen)
Besonderheiten: Familientour mit handbetriebenen Schleusen

Die Tour beginnt zwischen um 09:00 und 14:00 Uhr in Wetzlar an der Lahntours-Station am Haarplatz. Bei Buchung mit Personentransfer ist der Treffpunkt vor der Tour in Solms-Schohleck auf dem Lahntours-Zeltplatz mit Abfahrt zum Einstiegspunkt um 11:30 Uhr.
Die Tour beginnt nach der Einführung und Ausrüstung sehr gemütlich in ruhigem Gewässer bis zur ersten handbetriebenen Schleuse in Altenberg, auf der rechten Uferseite thront dort das Kloster Altenberg, gefolgt von Schloss Braunfels in der Ferne zur Linken. Weiter geht es dann bis zur Schleuse Oberbiel mit kleiner Rastmöglichkeit zum Picknicken. Die Schleuse Niederbiel am Ende des 1 km langen Schleusenkanals bewältigt man mit der gesammelten Erfahrung nun spielend leicht und bevor man sich versieht, erreicht man auch schon den Endpunkt der Tour am Lahntours-Zeltplatz in Schohleck. Wer möchte, kann hier seinen Ausflug bei kühlen Getränken im Biergarten des Zeltplatzes oder mit einer Schlossbesichtigung im nahegelegenen Luftkurort Braunfels ausklingen lassen.


Kanu Kurztour Aumenau bis RunkelAumenau - Runkel
Der Familien Klassiker

Länge: 12 km
Dauer: 3 bis 4 Stunden (inkl. Pausen)
Wehre: 2 Wehre (Schleusen)
Besonderheiten: Schleusen und Burgpanorama

Die beliebte Familientour beginnt um 12:00 Uhr an der Lahntours-Kanustation in Aumenau. Bei Buchung mit Personentransfer ist der Treffpunkt vor der Tour in Runkel auf dem Lahntours-Campingplatz mit Abfahrt zum Einstiegspunkt um 11:30 Uhr. Nach der Einweisung und Ausrüstung beginnt ganz gemütlich die Kanutour. Nahezu unberührt von Straßen, nur begleitet von der Lahntalbahn und dem Lahntalradweg geht es vorbei an der Marmorbrücke in Villmar und durch eine handbetriebene Schleuse. Auf den letzten Kilometern bietet sich ein grandioses Burgpanorama, bevor für die Paddler die zweite und letzte Schleuse in Runkel passieren und abschließend den Lahntours-Campingplatz erreichen.


Kanu Kurztour Runkel bis LimburgRunkel - Limburg
Die kurze Auszeit

Länge: 10 km
Dauer: 2 bis 3 Stunden (inkl. Pausen)
Wehre: keine Wehre
Besonderheiten: Die an der auf einem Felsen über der Lahn erbaute dreischiffige Lubentiusbasilika aus dem Jahre 841 in Dietkirchen

Treffpunkt ist an unserem Lahntours-Campingplatz in Runkel um 11:00 Uhr oder um 15:00 Uhr. Nach der Einweisung und Ausrüstung trägt die Strömung die Kanus rasch davon, vorbei an den Runkler Ortsteilen Kerkerbach, Steeden und Dehrn mit seinem Schloss hoch über der Lahn. In Limburg-Dietkirchen lädt ein Rastplatz zur Erholung und die imposante Basilika zur Besichtigung ein, bevor man den letzten Abschnitt bis Limburg bepaddelt. Hinter der Autobahnbrücke (A3) endet die Tour rechts an der Kanu-Ausstiegsstelle, wo der Bus um 15:00 Uhr oder 18:30 Uhr für den Rücktransfer bereitsteht.


Kanu Kurztour Diez bis BalduinsteinDiez - Balduinstein
Der Minitrip zum Kennenlernen

Länge: 7 km
Dauer: 2 Stunden (ohne Pausen)
Wehre: keine Wehre
Besonderheiten: Sehr ruhiger Flussverlauf zum ersten Ausprobieren

Gestartet werden kann an der Lahntours-Station Diez in den Lahn-Anlagen (zwischen der alten und der neuen Lahnbrücke) zwischen 09:00 Uhr und 14:00 Uhr. Nach der Einweisung geht es auch schon mit der Praxis los, vorbei an der weltberühmten Quelle des natürlich reinen Premium-Heilwassers Staatl. Fachingen in Richtung Balduinstein. Die Lahn verläuft hier in weiten Bögen sehr ruhig und beeindruckend zwischen Westerwald und Taunus, rechts und links gesäumt von immer höheren, bewaldeten Hängen. Nach etwa zwei Stunden entspannter Übungen und erster Erfahrungen wird die Ausrüstung und das Kanu an der Abholstelle abgelegt, der Rücktransfer erfolgt selbstständig mit der Bahn oder zu Fuß. Aufgrund der Kürze dieser Etappe bieten wir hier keinen Shuttel-Service an.

Lahntour buchen

Unsere Lahnkarte